Ziele

  • Öffnen von Fantasiewelten: Kinder und Jugendliche mit Hilfe von lieb gewonnenen Figuren in ihre Welten (Welten wie Piraten, Märchen usw.) holen und verzaubern.

  • Kinder sollen sich mit den beiden Hauptpersonen Kelvin und Fenja identifizieren können à eigene Kinderträume.

  • Kinder sind neugierig, möchten forschen, entdecken usw. à William Tale und die beiden Kinder aus der Buchreihe tun das auch. Sie erforschen Williams Welt, die zwar auf einer Karte ersichtlich ist, aber noch viele Geheimnisse verbirgt.

  • Um einen Kuschelfreund zu haben, kommt Odin, der beste Freund von William Tale zum Einsatz. Er begleitet William bei seinen Abenteuern. Kann auch ein Freund der Kinder werden. Seine Sprache ist „Uhuianisch“. Darum spricht er häufig das „U“ in einem Wort als „uhu“ aus.

  • Kindliche Freiräume und Wünsche sollen ausgelebt werden (auch Erwachsene sollen dies tun dürfen - Fantastische Geschichten begeistern auch Erwachsene).

  • Die Welten von William Tale lassen entdecken, erleben, öffnen Welten, die in unserem Denken entstehen. Sie bereichern unsere Fantasie!

  • Die Geschichten geben teilweise versteckte Botschaften mit, denn Menschen lieben Geschichten, Rätsel und Metaphern. Botschaften in einer Geschichte verpackt, können einfacher aufgenommen werden, als bei direkter Kommunikation.